freenode – fail

In seinem Blog berichtet Martin über freenode, und zeigt recht lustig, wieso man mit Wortfiltern nicht wirklich weit kommt, bei Zensur.

Auch wenn ich freenode sogar ein wenig verstehe, weil sich zuviele Scriptkids da draussen mit ‚lustigen hostnamen‘ einen Schabernack erlauben. Sei’s drum.

Auch einige Schulen haben da schon so ihre Erfahrungen, wenn sie das böse Wort Sex filtern, und sich die Schüler dann nicht mehr über die Laufbahn der Pädagogen informieren können, weil das Wort Staatsexamen leider auch geblockt wird.

Ich finde, Martin sollte freenode mal vorschlagen, den Hostnamen des irc-servers zu ändern. Wenn ich nach wolfe google, finde ich da recht eindeutige Verweise auf eine Filmproduktion namens wolfevideo. Ob das nicht zu obszön ist?